DLG-Jungwinzer-Wettbewerbe Kreative Köpfe – Außergewöhnliche Stories – Starke Weine

DLG sucht wieder drei „Jungwinzer des Jahres"

„DLG-Jungwinzer des Jahres“ und „DLG-Jungwinzervereinigung des Jahres“ – die vielbeachtete Leistungsschau der jungen deutschen Weinmacher-Szene findet heute bundesweite Anerkennung bei Medien, Öffentlichkeit und in der Weinbranche. Stelle Dein Können und Fachwissen in Weinbau, Oenologie, Wein-Sensorik und internationaler Weinwirtschaft unter Beweis und hol Dir den Titel! Die Gewinner der beiden Wettbewerbe werden auf der großen Siegergala im Rahmen der Bundesweinprämierung gefeiert. Das große Interesse der Medien sowie ein renommiertes Weinpublikum garantieren einen großen Auftritt.

 

Teilnahmebedingungen „DLG-Jungwinzer des Jahres“

Wenn Du nicht älter als 35 Jahre bist und aktiv inder Weinbranche arbeitest, kannst Du Dich online qualifizieren. Die 15 Besten des Online-Vorentscheids müssen in der zweiten Runde die Qualität ihrer Weine unter Beweis stellen. Jeweils drei Weine werden im Rahmen der Bundesweinprämierung durch Experten kostenlos beurteilt und können ggf. mit einer DLG-Prämierung beworben werden. Die zehn Kandidaten mit den besten Ergebnissen werden im September nach Frankfurt am Main eingeladen, um mit ihrem Fachwissen vor einer Experten-Jury zu bestehen.

"DLG-Jungwinzervereinigung des Jahres"

Der Wettbewerb "DLG-Jungwizervereinigung des Jahres" findet im zweijährigen Turnus statt und wird auf zwei Jahre gewählt. Der nächste Wettbewerb findet 2021 wieder statt.

Noch Fragen?

Sarah Stirl
Telefon: 06701-200 35 13
E-Mail: s.stirl(at)dlgts.com